Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: N50403

Info: "Blindheit trennt von den Dingen, Taubheit von den Menschen." Dieses Zitat der 1968 verstorbenen, blinden und gehörlosen US-amerikanischen Schriftstellerin Helen Keller bringt auf den Punkt, was viele Menschen in unserer Gesellschaft täglich am eigenen Leib erleben.
Das intakte Gehör unterstützt uns Menschen dabei, uns in unserer Umwelt zurecht zu finden. Wir unterscheiden das äußere Ohr, das Mittelohr, das Innenohr und die zentrale Hörbahn. Störungen und Erkrankungen aller dieser Organe können auf vielfältige Weise das Hören beeinträchtigen. Viele Hörstörungen können heutzutage behoben oder gelindert werden. Hörgeräte unterschiedlicher Art unterstützen das beeinträchtigte Gehör, sanierende und rekonstruierende Operationen können helfen, ein beschädigtes Gehör wiederherzustellen, beispielsweise durch Rekonstruktion des Trommelfells oder Ersatz von Gehörknöchelchen durch Implantate.
An diesem Abend erhalten Sie zahlreiche Informationen zu den verschiedenen Arten der Schwerhörigkeit, ihrer Diagnostik sowie zu den entsprechenden chirurgischen und nicht-chirurgischen Therapiemöglichkeiten.

Kosten: 5,00 €

Datum Zeit Straße Ort
Do. 16.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr Schülgenstaße 15 CURA Kath. Krankenhaus im Siebengebirge, Raum "Josef"

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

September 2017